Feedly: Neuigkeiten in der Übersicht!

Feedly: Neuigkeiten in der Übersicht!

Bei der Vielzahl an Nachrichten und sonstigen Neuigkeiten, die uns zur Verfügung stehen, verliert man durchaus mal den Überblick oder fühlt sich total erschlagen. Optimal wäre es doch nur die für einen selbst relevanten Informationen zu erhalten.

RSS-Reader

Eine tolle Möglichkeit dafür sind RSS-Reader. RSS (Really Simple Syndication) ist ein Format für Web-Feeds und der Reader das dementsprechende Programm diese Web-Feeds zu empfangen und zu lesen. Web-Feeds informieren euch über Neuigkeiten bzw. neue Artikel auf euren Lieblings-Blogs und -Newsseiten. Ihr müsst daher nicht jedes mal die Seite aufrufen oder einen Newsletter abonnieren um auf dem Laufenden zu sein.

Unsere Wahl

Feedly Newsstream

Unsere erste Wahl unter den RSS-Readern ist Feedly von Codeschmiede. Feedly befüllt ihr selbst mit den Quellen die euch interessieren. D.h. die App kommt ohne künstliche Intelligenz aus, die euch eure Interessen berechnet. Hierzu wählt ihr entweder aus den bereits gespeicherten RSS-Links diverser Seiten eure Favoriten aus oder ihr fügt ganz einfach Links eure Lieblingsseiten hinzu.

Folgt ihr einer Newsseite, einem Blog o.ä. werden neu veröffentlichte Artikel über den RSS-Feed automatisch geteilt und euch in eurem Feedly-Newsstream angezeigt. Uns könnt ihr z.B. mit diesem Link folgen: https://fernwesen.de/feed

Übersichtlichkeit

Feedly Vorschläge

Feedly bietet euch eine hübsche, sehr übersichtliche Benutzeroberfläche. Zur Organisation eurer News könnt ihr sie in einzelne Kategorien einteilen. Feedly zeigt euch die neuen Nachrichten dann gruppiert nach Kategorie in eurem Newsstream an. Im Menü könnt ihr ebenfalls nur eine spezielle Kategorie auswählen, die ihr dann zuerst lesen könnt. Außerdem könnt ihr Artikel speichern, die ihr später lesen möchtet. Eine Option, die wir sehr häufig wählen, um nichts zu verpassen. 

Unser Fazit

Feedly Gruppierungen

Die wichtigsten Funktionen der App sind kostenfrei nutzbar. Lediglich, wenn ihr mehr als 100 Quellen folgen möchtet oder andere Dienste anbinden möchtet (z.B. Evernote, Pocket oder Dropbox), wird es notwendig ein kostenpflichtiges Abo abzuschließen. Dies wird in der Regel beides nicht unbedingt nötig sein.

Die kostenlose Version von Feedly bietet bereits einen großen, absolut ausreichenden Funktionsumfang, ist sehr schick, gut strukturiert und erleichtert es vor allem Blogs außerhalb der Social-Media-Welt zu folgen. 

Feedly ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken! Verfügbar ist Feedly für iOS, Android und via Web.

Teile diesen Beitrag zuerst!