Viele bunte Spielsteine für Spiele

Spiele auf Reisen: Spielt ihr auch so gerne?

Spiele dürfen bei uns auf keiner Reise fehlen. Ob zu Zweit oder zu Viert, wir haben immer ein paar Spiele im Reisegepäck.

Da wollten wir natürlich auch gerne an der Blogparade „Die besten Reisespiele“ vom Spieltz Blog teilnehmen, als wir auf sie aufmerksam geworden sind. Wir machten uns also ran an den Beitrag und können euch hier nun unsere Auswahlkriterien und unsere liebsten Reisespiele präsentieren:

Warum wir auf Reisen gerne spielen

Spielen ist für uns immer eine spaßige Entspannung an einem Urlaubsabend. Während wir tagsüber viel gesehen und erlebt haben, freuen wir uns dann auf eine kleine Spielerunde zum Abschluss des Tages. Wir beschränken uns dabei nicht auf klassische Reisespiele, sondern nehmen so ziemlich alles mit, was wir hier zu Hause haben – jedoch nur zwei bis drei Spiele pro Reise.

Am liebsten sind uns dabei Spiele bei denen auch ein wenig nachgedacht werden muss und Strategie gefordert ist. Da wir in der Regel alleine oder nur mit Erwachsenen verreisen und spielen, ist das auch kein Problem.

Unsere Auswahlkriterien bei Spielen

Wichtig ist bei der Auswahl, dass die Spiele gut zu transportieren sind – nicht zu groß, nicht zu schwer. Wir nehmen die Einzelteile meist in Zip-Beuteln mit und sparen uns dadurch den Platz für die oft sperrige Verpackung. Auch nicht unterschätzen sollte man den Platz am Urlaubsort. Spielt ihr in einer Bar, Kneipe oder Hotellobby habt ihr meist keinen großen Tisch zur Verfügung. Seid ihr in einer Ferienwohnung untergebracht, ist der Platz eher kein Problem. Achtet also auch auf die Größe des Spielbretts – im Idealfall nehmt ihr Spiele ohne Spielbrett mit. Zudem solltet ihr euch über die Spieldauer Gedanken machen. Habt ihr Lust am Urlaubsabend noch eine lange Runde „Die Siedler“ zu spielen? Wir auf jeden Fall, aber das geht nicht unbedingt jedem so.

Diese Spiele findet ihr in unserem Koffer

Mittlerweile haben sich bei uns einige Spiele in den Vordergrund gespielt, die wir am häufigsten mitnehmen. Diese möchten wir euch hier vorstellen. Einige wenige weitere Spielevorschläge findet ihr noch bei unseren 21 Geschenkideen für Reisejunkies.

Wir sind gespannt, ob vielleicht eine neue Anregung für euch dabei ist:

Da Vinci Code

Bei dem Spiel Da Vinci Code* haben alle Spieler einen verdeckten Zahlencode vor sich stehen und das Ziel den jeweiligen Code des anderen herauszufinden. Freunde von Master Mind* werden dieses Spiel lieben, da das Spielprinzip sehr ähnlich ist. Am Anfang bleibt euch nur raten, aber nach und nach könnt ihr genug Informationen sammeln, um den Code zu knacken.

Alter: ab 10 Jahren Spieleranzahl: 2 – 4 Spieldauer: kurz Umfang: ca. 22 Spielsteine Platzbedarf: kleiner Tisch

Rummikub

Rummikub* ist ein Zahlenablegespiel mit hohem Spaßfaktor. Wer schafft es zuerst alle seine Spielsteine abzulegen und die höchste Punktzahl zu erreichen? Dabei müssen die Steine natürlich in der passenden Reihe oder richtigen Gruppe abgelegt werden – gar nicht so einfach. Ein tolles Spiel für den Urlaub.

Alter: ab 10 Jahren Spieleranzahl: 2 – 4 Spieldauer: mittel Umfang: 106 Spielsteine, 4 Aufstellbretter Platzbedarf: kleiner Tisch

Phase 10

Wer hat zuerst alle Phasen abgeschlossen? Bei Phase 10* müsst ihr in einer bestimmten Reihenfolge vorgegebene Karten sammeln – die 10 Phasen. Um das Spiel noch ein wenig spannender zu gestalten, gibt es noch Joker und Aussetzen-Karten. Ein schönes Spiel. Und das Beste: Dauert es zu lang, könnt ihr nach jeder Runde einfach unterbrechen und später an der gleichen Stelle weiter spielen.

Alter: ab 7 Jahren Spieleranzahl: 2 – 6 Spieldauer: kurz – lang Umfang: 108 Spielkarten Platzbedarf: kleiner Tisch

Scotland Yard

Scotland Yard* ist ein Detektiv-Kultspiel. Die Jagd auf Mister X macht auch nach vielen Jahren noch unglaublichen Spaß. Jeder Spiele-Fan hat bestimmt schon einmal Mister X quer durch London verfolgt oder war selbst Mister X. Perfekt, dass es eine Reiseversion gibt!

Alter: ab 8 Jahren Spieleranzahl: 2 – 4 Spieldauer: mittel Umfang: 1 Spielplan, 28 Tickets, 4 Spielfiguren Platzbedarf: kleiner Tisch

Kreuzverhör

Ihr seid als Ermittler dafür verantwortlich ein bevorstehendes Verbrechen zu entlarven. Dafür nehmt euren Mitspieler – den Kriminellen – ins Kreuzverhör*.  Findet heraus welches Verbrechen wann, an welchem Ort mit welcher Tatwaffe begangen werden sollt. Aber glaubt nicht, dass ihr es einfach haben werdet.

Alter: ab 12 Jahren Spieleranzahl: 2 Spieldauer: kurz – mittel Umfang: 90 Fall- und Aktionskarten, 1 Block mit Ermittlungsakten Platzbedarf: kleiner Tisch

Stadt der Spione

Ihr seid in Estoril 1942 – der Stadt der Spione* – um Agenten zu rekrutieren. Du bist aber nicht allein auf Agentenfang. Die Konkurrenz schläft nicht beim Werben um die besten Spione. Du brauchst schon genug List damit du die meisten Missionen erfolgreich absolvierst und das beste Spionagenetzwerk aufbauen kannst.

Alter: ab 10 Jahren (eher älter) Spieleranzahl: 2 – 4  (3+ ideal) Spieldauer: mittel – lang Umfang: 4 Spielerhilfen, 2 Würfel, 30 Spielsteine, 1 Startspielertafel, 6 Schauplatzteile, 12 Missionstafeln, 51 Charaktertafeln  Platzbedarf: Tisch

Die Siedler

Die Siedler von Catan* ist vielleicht das bekannteste Strategiebrettspiel. Siedeln, handeln, bauen. Das sind die Hauptbestandteile des Spiels. Siedelt an ertragreichen Rohstoffflächen, handelt geschickt mit den anderen Siedlern und baut eure Siedlungen nach und nach zu Städten aus. Setzt eure Entwicklungskarten clever ein und erreicht als erster Siedler 10 Siegpunkte. Ein geniales Spiel, das immer wieder Spaß macht!

Alter: ab 10 Jahren (eher älter) Spieleranzahl: 2 – 4  (3+ ideal) Spieldauer: lang Umfang: 37 Sechseckfelder, 95 Rohstoffkarten, 25 Entwicklungskarten, 4 Karten Baukosten, 97 Spielsteine Platzbedarf: Tisch

Spielt ihr auch so gerne? Was spielt ihr im Urlaub? Habt ihr Fragen oder Ergänzungen? Hinterlasst uns einen Kommentar oder schreibt uns über unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf euer Feedback!