Fotoparade 1-2017, #FopaNet

Fotoparade 1-2017, #FopaNet

Ein halbes Jahr nach unserer ersten Teilnahme ist es wieder soweit: Michaels Fotoparade geht in die nächste Runde. Es also wieder Zeit, dass wir unsere besten und passendsten Bilder aus dem ersten Halbjahr des Jahres aus unseren Archiven holen. Michael sammelt alle Beiträge auf seinem Blog Erkunde die Welt.

Worum geht’s genau? Bei Michaels Fotoparade geht es darum, die besten Reisebilder aus dem 1. Halbjahr 2017 in einem kurzen Beitrag vorzustellen. Dazu hat er sechs Kategorien vorgegeben:

Auch dieses Mal fiel es uns wieder gar nicht so leicht die Bilder auszusuchen. Zur Auswahl standen Bilder aus Rovaniemi (Lappland), Helsinki, Madrid, Prag, Berlin und Schottland. Letztendlich sind es nur Bilder aus Lappland und Schottland geworden. Besonders schwer getan haben wir uns bei der Kategorie „entspannt“.

Für diese Bilder haben wir uns entschieden:

Ungewöhnlich

Drei Schafe flitzen einfach so über die Straße. Wenn ihr einen Schotten fragt, findet er es bestimmt nicht ungewöhnlich. Unsere erste Erfahrung mit flitzenden Schafen war trotz aller vorangegangener Warnungen schon ein wenig ungewöhnlich. Ohne nach links und rechts zu gucken, sausen auf einmal die Wollknäuel über die Fahrbahn. Irre!

Drei Schafe laufen über eine schottische Straße.

Schafe auf der Straße

Entspannt

Während unserer Schneemobil-Tour durch die Wälder Lapplands haben wir in einer Hütte auf einem Berg eine kleine Pause samt Barbecue eingelegt. Wir hatten einen tollen Blick auf den Wald und den Fluss, leckeres Essen und ein interessantes Gespräch mit unserem Guide. Es war zwar ein wenig düster an dem Tag, doch das änderte nichts an der netten, entspannten Atmosphäre mitten in der Natur.

Marcel sitzt in einer Hütte mit Blick auf die weiße Landschaft vor einem kleinen Lagerfeuer mit Grill

Barbecue in Lappland

Fern

Dieser Wegweiser steht vor der Hauptpost des Weihnachtsmannes in seinem Dorf in Rovaniemi. Seine fleißigen Elfen müssen nur einen kurzen Blick vor die Tür des Postamtes werfen und wissen direkt in welche Richtung die Post muss oder aus welcher Richtung die Wünsche ankamen. Vermutlich ein Grund ihrer Zuverlässigkeit.

Ein Wegweiser in entfernte Städte an der Post des Weihnachtsmannes in Lappland.

Wegweiser am Postamt

Beleuchtet

Vor der Tür des Weihnachtsmannes. Wer möchte nicht auch einmal dort sein? Von Julias Platz aus muss sie noch zwei Türen öffnen und schon wäre sie im Büro des Weihnachtsmannes! Leider haben wir den Weihnachtsmann jedoch nicht gesehen, dafür hatten wir ein paar nette Stunden in seinem Dorf.

Julia vor dem Büro des Weihnachtsmannes

Julia vor dem Büro des Weihnachtsmannes

Alt

Das Urquhart Castle am Loch Ness ist sehr, sehr alt. Erste Besiedelungsspuren gehen auf das 6. Jahrhundert zurück. Seit 1692 soll die Burg endgültig verlassen sein und was bis heute übrig geblieben ist, ist diese Ruine. Zusammen mit dem riesigen Loch Ness bildet das Urquhart Castle eine typisch schottische Kulisse – wunderschön! Lediglich Nessie könnte diesem Bild aus unserer Sicht mehr schottischen Flair einhauchen.

Eine alte Burgruine in Schottland direkt an einem großen See.

Burgruine in Schottland

Schönstes Foto

Vielleicht kommt dem ein oder anderen der Glenfinnan-Viadukt in Schottland bekannt vor? Über diesen Eisenbahnviadukt saust der Hogwarts-Express auf seinem Weg in die berühmte Zaubererschule. Als Harry Potter-Fans mussten wir natürlich eine Pause am Viadukt einlegen. Bei bestem Wetter konnten wir es dabei aus verschiedenen Blickwinkeln bewundern – beeindruckend!

Ein Viadukt in den Bergen Schottlands

Viadukt

Alle Bilder noch einmal zum Durchklicken

Lieblingsbeiträge

Wir versuchen auch diesmal wieder uns alle Beiträge der anderen Blogger anzusehen und uns Inspiration zu holen. Unsere Lieblingsbeiträge werden wir hier in alphabetischer Reihenfolge veröffentlichen – die Liste wird bestimmt wieder lang…

Den Artikel zu unserer letzten Teilnahme findet ihr übrigens hier!

Gefällt euch unsere Auswahl aus dem ersteh Halbjahr? Hinterlasst uns einen Kommentar oder schreibt uns über unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf euer Feedback!