Logo von Escape berlin

Escape Berlin: Stellt ihr euch der Herausforderung?

#ANZEIGE Wir sind Fans von Escape Games – dies blieb auch dem Team des Berliner Live Game Escape Theater nicht verborgen. Daher haben sie uns zu einem Testspiel eingeladen. Zufälligerweise haben wir bereits ein paar Tage zuvor einen Raum bei Escape Berlin gebucht. Natürlich haben wir die Einladung dennoch sehr gerne angenommen und spielten neben Big Päng auch noch den Schnapsladen.

Ganz wichtig für euch: In diesem Artikel wird NICHT gespoilert!

Escape Berlin

Escape Berlin bietet euch aktuell drei verschiedene Spielszenarien an: Neben den von uns gespielten Big Päng und Schnapsladen steht derzeit noch Sherlock Holmes zur Auswahl. Das 15-köpfige Team arbeitet ständig an neuen Ideen, um euch neue Herausforderungen zu bieten. So entsteht aktuell mit RAW ein Horrorszenario, das im Frühjahr/Sommer 2017 eröffnen wird. Parallel dazu entsteht ein Gefängnis-Szenario. Wir konnten bereits einen kurzen Blick auf den aktuellen Stand des Gefängnisses werfen und können euch versprechen, dass euch eine sehr authentisch gestaltete Kulisse mit einigen Herausforderungen erwarten wird. Zu guter Letzt wird – voraussichtlich 2017 noch – die Pyramide auf einer Fläche von 200m² fertig. Es erwartet euch Escape Spaß auf insgesamt 2.000m²!

Ihr findet Escape Berlin etwas versteckt an der Storkower Str. 140 im Berliner Bezirk Pankow. Der Eingang liegt an der Rückseite eines alten Bürogebäudes – siehe Karte. Von dort gelangt ihr über den Fahrstuhl in den 5. Stock und werdet direkt in Empfang genommen.

Seid ihr schon gespannt auf unsere Erfahrungen? Jetzt gehts los!

Big Päng

Neben Live Escape Games sind wir auch totale Serienfans. Es war sofort klar, dass wir diesen Raum unbedingt spielen wollen. Zusammen mit einer Freundin stellten wir uns dann der Aufgabe.

In einer sehr sympathischen Einleitung wurde uns unser Ziel veranschaulicht und die letzten Sicherheitshinweise gegeben – wir konnten es immer weniger abwarten los zu legen. Endlich öffnete sich die Tür und schnell stellten wir fest: Man hat tatsächlich das Gefühl mitten im Wohnzimmer der berühmten TV-WG zu stehen. Der Raum ist überaus detailgetreu und liebevoll gestaltet worden. Wir fanden sogar ein Detail, das uns im TV nie aufgefallen ist. Als uns dann noch einer der Original-Synchronsprecher begrüßte, war die Illusion perfekt.

Staunen konnten wir jedoch nur kurz, da uns die ultraintelligenten WG-Bewohner einige Hindernisse in den Weg gelegt haben, auf unserer Mission die Sicherheitsvorkehrungen lahm zu legen und unser Ziel zu erreichen. Fokussiert auf dieses Ziel haben wir versucht uns nicht von den vielen Details abzulenken zu lassen – das hat leider nicht immer so gut geklappt. Schließlich schafften wir es letztendlich trotzdem unser Ziel – mit ein bisschen Hilfe – kur vor Ablauf der Zeit zu erreichen. Wir gehören somit zu den 50%, die ihre Aufgabe erfolgreich abschließen konnten. Ein schönes Gefühl nach den ganzen anspruchsvollen, aber immer – auch für wenig Serienbegeisterte – lösbaren Rätseln die wir hinter uns gelassen haben.

Dieser Raum ist technisch sehr anspruchsvoll umgesetzt und ein Mekka für Serien-, Comic-, SciFi- und Fantasy-Fans. Ein nerdiger Geek-Spaß für jedermann!

Der Schnapsladen

Nach einer kurzen Pause und der Ankunft zwei weiterer Freundinnen gingen wir der Einladung nach und wagten uns an den Schnapsladen. Auch hier gab es wieder eine sehr anschaulich vorgetragene Einleitung. Das Rezept für den „Berliner Tropfen“ ist unser Ziel. Soweit so einfach, mag man denken. Dieses Spiel hat eine Besonderheit: Ihr könnt auch Zeit verlieren…

Im diesem Raum wurde unser Eindruck aus dem ersten Raum direkt bestätigt. Der Schnapsladen ist wie Big Päng äußerst liebevoll und detailgetreu gestaltet. Detailgetreu ist in diesem Fall sogar untertrieben, da ihr hier in einem original Schnapsladen aus Hamburg spielen könnt. Nach dem Kauf wurde er kurzerhand in Berlin wieder aufgebaut. Und es kommt noch besser, der Schnapsladen heißt nicht nur so, sondern hier findet ihr auch reichlich Schnaps, um ihn zu trinken (kein Zwang!). Das ist für ein Escape Game vermutlich einmalig, aber umso besser für Junggesellenabschiede, Geburtstage oder einfach die etwas andere Party.

Die Rätsel in diesem Szenario unterscheiden sich komplett von denen aus Big Päng und sind genauso kreativ, einfallsreich und technisch super umgesetzt. Somit war auch das zweite Spiel für uns herausfordernd, spaßig und kurzweilig.

Nach einer interessanten Wendung konnten wir das Rezept für den „Berliner Tropfen“ finden und uns einen Sieger-Schnaps verdienen!

Viele verschiedene Schnapsflaschen

Schnapsladen, Quelle: escape-berlin.de

Spielerlebnis & Fazit

Big Päng und der Schnapsladen waren der 6. und 7. Escape Room, die wir spielten und es waren ohne Frage die Besten! Woran liegt das? Das ist eigentlich ganz einfach: Ein Team entwickelt eigene Ideen für neue Szenarien und Rätsel und steckt dann soviel Herzblut in die Umsetzung, dass man es als Spieler sofort merken kann. Die Räume sind überaus detailreich, individuell und mit vielen Gimmicks ausgestattet. Die Authentizität der Räume ist beachtlich. Wir erwähnten es bereits: Der Schnapsladen ist ein Original aus Hamburg, die bekannte WG ist sehr, sehr nah am Original, bei Sherlock Holmes ist kein Möbelstück jünger als 100 Jahre und die Requisiten, die wir für RAW gesehen haben, lassen einem eiskalte Schauer über den Rücken laufen!

Wir glauben, dass dies die größten Pluspunkte bei Escape Berlin sind: Authentizität & Individualität gepaart mit einer großen Liebe zum Detail, vielen guten Rätselideen und einer ansprechenden technischen Umsetzung. Darüber hinaus wurden wir sehr nett begrüßt und sehr sympathisch in die Szenarien eingeführt. Die Spielleitung war ebenfalls sehr gut und uns wurden an den (für uns) richtigen Stellen und Zeitpunkten hilfreiche Hinweise gegeben.

Wir waren insgesamt sehr zufrieden mit unserem Besuch bei Escape Berlin und können euch dieses Berliner Live Game Escape Theater wärmstens empfehlen!

Euer Interesse ist geweckt? Auf der Vergleichsseite escape-game.org findet ihr noch mehr spannende Live Escape Games – vielleicht auch direkt bei euch um die Ecke.

Hinweis: Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Escape Berlin und enthält Werbung. Wir möchten uns an dieser Stelle für die Einladung und Zusammenarbeit bedanken. Dieser Artikel spiegelt ausschließlich die persönliche Meinung eurer FERNWESEN wider!

Seid ihr auch schon zu Gast bei Escape Berlin gewesen? Wie hat es euch gefallen? Welchen Raum habt ihr gespielt? Hinterlasst uns einen Kommentar oder schreibt uns über unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf euer Feedback!